Wenn du morgens noch im warmen Bett liegst und dich ein geborgenes Wohlgefühl umgibt, dann ist ein guter Zeitpunkt mit Dir in tiefen Kontakt zu treten. Körper, Geist und Seele schweben meist noch in einer unbeeinflussten natürlichen Verbundenheit. Noch nicht ganz wach, aber auch nicht mehr schlafend. Nutze diesen Schwebezustand und tauche ein. Lass die Augen zu und berühre deine Haut, räkle Dich, strecke dich, atme tief in dich hinein. Spüre jeden Teil deines Körpers und geh in Verbindung.   

Dann schlage die Decke weg, stehe auf, laufe barfuss zum Fenster und empfange die frische kühle Luft und atme sie in dich hinein. Diese kühle Brise zaubert vielleicht einen Hauch Gänsehaut auf deine Haut. Nimm wahr und streichele über die Arme den Bauch, übers Gesicht.


Geh zum Spiegel, zieh dein Schlafgewand aus und betrachte dich aufmerksam durch deine noch leicht schläfrigen Augen. Sanft und liebevoll darf dein Blick auf dich fallen. Vor Dir siehst du, was dich jeden einzelnen Tag durch dein Leben trägt. Deine Seele, dein Geist werden vom Körper ummantelt. Er nährt dich, schützt dich, hält alles am Leben. Ohne diesen Körper geht nichts, rein gar nichts. Frag ihn, wie´s ihm geht! Schau hin und spüre genau hin. Das bist du ihm schuldig oder sollt ich schreiben ..dir schuldig?

Das was du vor dir siehst kann mit all deiner Liebe und durch deine Fürsorge gesünderer und kraftvollerer gedeihen. Wenn du dich wirklich liebst, dann auch bitte jede Faser an diesem Körper. Er wurde dir geschenkt. Und du bist ein Geschenk für diese Welt. Er ist einzigartig und du bist absolut einzigartig. Das sind deine Augen - mit jedem Wimpernschlag…das ist deine Brust – mit jedem Herzschlag, das sind deine Beine - mit jedem Schritt in deinem Leben, das sind deine FüsSe – die dich durch jeden Tag tragen…das ist dein Gesicht – was den Menschen, die du liebst eine Lächeln schenkt. 
(Selbst) Liebe fängt bei Dir an und die Liebe zu deinem Körper ist der Grundstein.


Im Human Design haBe ich genau dies sehr bewusSt wahrgenommen. Umso mehr, da die Körperweisheit hier eine immens grosse Rolle spielt. Denn hier werden die wirklich wichtigen..richtigen Entscheidungen getroffen. Dein Körper weiss was du brauchst damit es dir gut geht, nicht dein Verstand.

Also verb(ü)inde Dich mit ihm!